AHOI AGENCY — Agentur — Talentmanagement — Berlin — Wien

Katharina Schmalenberg erfreut die Kölner derzeit am Schauspiel Köln, und wohnt ebendort. Geboren 1973, Blond, Augenfarbe grün und 1,63 m groß. Katharina spricht Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse), beherrscht BühnenfechtenStandardtänze und noch viel mehr.

Katharina Schmalenberg © Joachim Gern
Katharina Schmalenberg © Joachim Gern
Katharina Schmalenberg © Joachim Gern

Katharina Schmalenberg wurde bereits mit Preisen überschüttet:

2011
Einladung zum Berliner Theatertreffen mit "Die Beteiligten"
2007
Einladung zum Berliner Theatertreffen mit "Orestie"
2007
Nominierung für den Friedrich-Luft-Preis "Kasimir und Karoline"
2005
Einladung zum Berliner Theatertreffen mit "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?"
2004
Aufführung des Jahres 2004/2005 "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?"
2002
Einladung zum Berliner Theatertreffen mit "John Gabriel Borkmann"
1998
Beste Nachwuchsschauspielerin - "Theater heute"

Ausbildung

Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig
1996 bis 1998 Studentenstudio am Schauspielhaus Chemnitz

Kino Auswahl

2017
So viel Zeit
Phil­ipp Ka­del­bach
UFA Fic­tion
2012
El­tern
Ro­bert Thal­heim
Kund­schaf­ter Film­pro­duk­ti­on
2010
Un­be­lehr­bar
An­ke Hent­schel
Front Film
2010
Tom At­kins Blues
Alex Ross
2005
Al­most Hea­ven
Ed Her­zog
Ego­li Tos­sel
2003
Last mi­nu­te
Ma­ri­na Ca­ba Rall
HFF Pots­dam
2001
Finn­lan­dia
Gre­gor Schnitz­ler
Lu­na-Film

TV Auswahl

2015
Ei­ne Hand­voll Le­ben
Chris­ti­ne Hart­mann
WDR
2015
Rent­ner­cops
Frau­ke Thiel­ecke
ARD
2009
SO­KO Leip­zig - Leip­zig oh­ne Saft
Chris­toph Eich­horn
ZDF
2007
Groß­stadt­re­vier
Gui­do Pie­ters
ARD
1998
Bal­ko
Gre­gor Schnitz­ler
RTL
1997
Die Drei
Bern­hard Ste­phan
Sa­t1

Kurzfilm Auswahl

2005
Black­out
Ma­xi­mi­li­an Er­len­wein
DFFB

Theater Auswahl

Lehrauftrag der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ am Schauspielstudio des Maxim Gorki Theater Berlin
Ab 2014 Ensemblemitglied Schauspiel Köln
2013 Gast am Thalia Theater Hamburg
2010 bis 2012 Gast am Burgtheater Wien
2008 und 2009 als Gast am Schauspielhaus Zürich
2002 bis 2009 Ensemblemitglied Deutsches Theater Berlin
1998 bis 2002 Ensemblemitglied Theater Basel
1996 bis 1998 Ensemblemitglied Schauspiel Chemnitz

2017
Faust I
Gret­chen
Mo­ritz Sost­mann
Schau­spiel Köln
2016
Iwa­now
Mar­fas Jego­row­na Ba­bak­i­na
Ro­bert Borg­mann
Schau­spiel Köln
2016
Ein Volks­feind
Ka­thri­ne Stock­mann
Ro­ger Von­to­bel
Schau­spiel Köln
2016
Troi­lus und Cres­si­da
He­le­na
Ra­fa­el San­chez
Schau­spiel Köln
2016 — 2015
3.31.93
Mo­ritz Sost­mann
Schau­spiel Köln
2016 — 2015
Wie es Euch ge­fällt
Or­lan­do de Boys
Ro­bert Von­to­bel
Schau­spiel Köln
2015
Die Ab­schaf­fung der Nacht
Son­ja
Jan Neu­mann
Schau­spiel Köln
2015 — 2014
He­le­nes Fahrt in de Him­mel
He­le­ne
Jens Al­bi­nus
Schau­spiel Köln
2014
Dog­vil­le
Gra­ce
Bas­ti­an Kraft
Schau­spiel Köln
2013
Wir sind noch ein­mal da­von­ge­kom­men - Thorn­ton WIl­der | Sa­bi­na, Dienst­mäd­chen
Mar­co Štor­man
THA­LIA Thea­ter Ham­burg
2010
Die Be­tei­lig­ten | die op­ti­ma­le 14jäh­ri­ge
Ste­fan Bach­mann
Burg­thea­ter Wien
2010
Schwar­zes Tier Trau­rig­keit | Mi­ran­da
Ra­fa­el San­chez
Thea­ter am Neu­markt Zü­rich
2010
Weekend | Co­rin­ne
Ro­bert Leh­nin­ger
Thea­ter am Neu­markt Zü­rich
2009
Ido­me­neus
Jür­gen Gosch
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2009
Don­na Da­vid­son
Han­na Ru­dolph
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2007
Tri­umph der Lie­be | Pho­ki­on/Leo­ni­da
Bar­ba­ra Frey
Schau­spiel­haus Zü­rich
2007
Teil der Gans | Bet­ti­na
Phil­ipp Preuss
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2007
Don Kar­los | Eli­sa­beth
Ni­ko­las Ste­mann
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2007
Ores­tie | Kas­san­dra
Mi­cha­el Thal­hei­mer
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2007
GER­MA­NIA.Stü­cke | u.a. Hit­ler
Di­mi­ter Gots­cheff
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2006
Am­phi­thryon | Cha­ris
Ste­fan Bach­mann
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2006
Ka­ro­li­ne & Ka­si­mir | Er­na
An­dre­as Dre­sen
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2005
Der Kauf­mann von Ve­ne­dig
Ti­na La­nik
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2004
Wer hat Angst vor Vir­gi­nia Woolf?
Jür­gen Gosch
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2004
Wol­ken zie­hen vor­über | Ilo­na
Ste­phan Kim­mig
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2003
Ein­sa­me Men­schen | An­na Mahr
Mi­cha­el Thal­hei­mer
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2003
Ko­mö­die der Ver­füh­run­gen | Se­ra­phi­ne
Ste­phan Kim­mig
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2003
Woyzeck | And­res
Mi­cha­el Thal­hei­mer
Tha­lia Thea­ter/ Salz­bur­ger Fest­spie­le
2002
Cock­tail Par­ty | Ce­lia
Jür­gen Kru­se
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2002
Ma­ria Stuart | Ma­ria Stuart
Tho­mas Bi­sch­off
Deut­sches Thea­ter Ber­lin
2002
Ham­let | Ham­let
Ste­fan Bach­mann
Thea­ter Ba­sel
2001
Ein Som­mer­nachts­traum | Her­mia
Ste­fan Bach­mann
Thea­ter Ba­sel
2001
Ni­be­lun­gen | Kriem­hild
Lars-Ole Wal­burg
Thea­ter Ba­sel
2001
John Ga­bri­el Bork­mann | Gun­hild
Se­bas­ti­an Nüb­ling
Thea­ter Ba­sel
2000
Ca­li­gu­la | Cae­so­nia
Mi­cha­el Thal­hei­mer
Thea­ter Ba­sel
2000
An­ti­go­ne | An­ti­go­ne
An­dre­as Ho­mo­ki
Thea­ter Ba­sel
2000
Gier | C.
Se­bas­ti­an Nüb­ling
Thea­ter Ba­sel
1999
Snap Shots
Ste­fan Pu­cher
Thea­ter Ba­sel
1998
Ma­ria Mag­da­le­ne | Kla­ra
An­dre­as Krie­gen­burg
Thea­ter Ba­sel
1998
Wahl­ver­wandt­schaf­ten | Lu­cia­ne
Ste­fan Bach­mann
Thea­ter Ba­sel
1998
Ma­ria Mag­da­le­ne | Kla­ra
An­dre­as Krie­gen­burg
Thea­ter Ba­sel
1998
Mer­lin | Mordred
Ste­fan Bach­mann
Thea­ter Ba­sel
1998
Das ir­re La­chen der Li­li­pu­ta­ner | al­le Li­li­pu­ta­ner
Mi­cha­el Thal­hei­mer
Thea­ter Ba­sel
1998
Stel­la | Lu­cie
Mi­cha­el Thal­hei­mer
Schau­spiel Chem­nitz
1997
Der gu­te Mensch von Se­zu­an | Wit­we Shin und Mäd­chen
Bri­git­te Sou­bey­rand
Schau­spiel­haus Chem­nitz
1997
Do­na Ro­si­ta | Frl. Ayo­la
Rolf Win­kel­grund
Schau­spiel Chem­nitz
1996
Früh­lings­er­wa­chen | Mar­tha
Jo­han­na Schall
Schau­spiel Leip­zig
1996
Das kal­te Herz | Mo­ritz
Se­bas­ti­an Or­lac
Schau­spiel­haus Chem­nitz
Katharina Schmalenberg © Joachim Gern
Katharina Schmalenberg © Joachim Gern